bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Toubab


48047

Deutschland/Senegal 2020
Produktionsfirma: Schiwago Film
Produktion: Marcos Kantis, Martin Lehwald
Regie: Florian Dietrich
Buch: Arne Dechow, Florian Dietrich
Kamera: Max Preiss
Schnitt: Jörg Volkmar, Florian Dietrich, Heike Parplies, Robert Kummer
Musik: Jacob Vetter
Darsteller: Farba Dieng (Babtou), Julius Nitschkoff (Dennis), Valerie Koch (Astrid Zeug), Michael Maertens (Horst Ruppert), Seyneb Saleh (Yara), Paul Wollin (Cengo), Nina Gummich (Manu), Uwe Preuss (Siggi), Tamer Arslan (Paco), Burak Yigit (Semih), Thelma Buabeng (Anwältin Schröder), Gerdy Zint (Simon), Michael Birnbaum (Polizeihauptmeister)
Länge: 97 min
FSK: ab 12


Ein eben aus dem Knast entlassener Schwarzafrikaner aus Frankfurt gerät erneut mit der Polizei aneinander und sieht nur noch in einer Scheinehe einen Ausweg, um der Abschiebung zu entgehen. Als sich auf die Schnelle aber keine passende Frau findet, heiratet er kurzerhand einen weißen Freund und muss fortan eine schwule Ehe vortäuschen. Der tragikomische Film kombiniert Rassismus, soziale Ungleichheit und Homophobie zu einer recht unterhaltsamen Sozialstudie, die sich dank zweier außergewöhnlicher Hauptdarsteller und vielen fast dokumentarischen Details zur Ode an eine Männerfreundschaft wandelt.

 

FILMDIENST
0.00101s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]