bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Uta


48062

Deutschland 2019
Produktionsfirma: 42film
Produktion: Christoph Kukula, Elke Goreczka
Regie: Mario Schneider
Buch: Mario Schneider
Kamera: Friede Clausz, Mario Schneider
Schnitt: Gudrun Steinbrück
Musik: Uta Pilling
Länge: 90 min


Dokumentarisches Porträt der Leipziger Malerin, Schriftstellerin und Straßenmusikerin Uta Pilling (1948-2020), das sich Zeit nimmt, um in ihrem Gesicht, Gesten und Worten nach Spuren eines ebenso reichen wie zerklüfteten Lebens zu suchen. Ohne einer konventionellen Dramaturgie zu folgen, verbindet der Film Erinnerungen und gegenwärtige Beobachtungen zu einem Essay über das Geheimnis, glücklich zu sein. Als eine Art Liebeserklärung an eine jahrzehntelange Protagonistin der Leipziger Underground-Kultur entfaltet der Film Biografien jenseits der Konvention.

 

FILMDIENST
0.00102s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]