bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Hinterland (2021)
HINTERLAND


48069

Deutschland/Belgien/Luxemburg/Österreich 2021
Produktionsfirma: Amour Fou Luxembourg/FreibeuterFilm/Scope Pictures/Lieblingsfilm
Produktion: Bady Minck, Oliver Neumann, Alexander Dumreicher-Ivanceanu, Sabine Moser, Robert Marciniak, Geneviève Lemal
Regie: Stefan Ruzowitzky
Buch: Robert Buchschwenter, Hanno Pinter, Stefan Ruzowitzky
Kamera: Benedict Neuenfels
Schnitt: Oliver Neumann
Musik: Kyan Bayani
Darsteller: Murathan Muslu (Peter Perg), Liv Lisa Fries (Dr. Körner), Marc Limpach (Victor Renner), Max von der Groeben (Paul Severin), Maximillien Jadin (Konzipist Gert Hoffmann), Matthias Schweighöfer (Josef Severin), Stanislaus Dick (Wachtmeister), Timo Wagner (Oberleutnant Krainer), Stipe Erceg (Bauer), Trystan Pütter (Rudolf Gerster), Nilton Martins (Kapitän), Konstantin Rommelfangen (Sesta)
Länge: 99 min
FSK: ab 16


Ein schwer traumatisierter Polizeikommissar kehrt einige Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs aus russischer Gefangenschaft nach Wien zurück. Dort stößt er auf die Verlierer und Gewinner der nach dem Zusammenbruch der k.-u.-k.-Monarchie fragmentierten Gesellschaft und soll einen Serienmörder stoppen, der ehemalige Kameraden brutal ermordet. Ein optisch und erzählerisch gewagter Genre-Mix aus anspruchsvollem Antikriegsfilm und düsterem Serienmörder-Thriller, der vor allem durch seine artifizielle Optik beeindruckt, die zwischen Videospielästhetik und expressionistischen Stummfilmen schwankt.

 

FILMDIENST
0.00108s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]