bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Zuhurs Töchter


48131

Deutschland 2021
Produktionsfirma: Corso Film- und Fernsehproduktion/ZDF/3sat
Produktion: Erik Winker, Martin Roelly, Ümit Uludağ
Regie: Laurentia Genske, Robin Humboldt
Buch: Laurentia Genske, Robin Humboldt
Kamera: Robin Humboldt, Laurentia Genske
Schnitt: Carina Mergens, Jeannine Compère
Länge: 93 min
FSK: ab 12


Beobachtender Dokumentarfilm über zwei Transgender-Schwestern, die als kurdische Flüchtlinge aus Syrien nach Deutschland kamen und davon träumen, endgültig und auch medizinisch zu Frauen zu werden. Der Film nimmt über zwei Jahre an ihrem Leben teil, das von viel Aufregung um die Transition, Unterstützung durch ihre Familie und konventionellem Teenager-Alltag geprägt ist. Dabei hält sich die Inszenierung mit Informationen und dramaturgischer Zuspitzung zurück, was den Film recht spröde macht. Interessant bleibt er aber durch das selbstbewusste Auftreten und die sympathische Art der Protagonistinnen sowie den ungewöhnlichen kulturellen Hintergrund.

 

FILMDIENST
0.00093s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]