bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Eiffel in Love
EIFFEL


48134

Frankreich 2021
Produktionsfirma: L'Insensé Films/VVZ Productions
Produktion: Vanessa van Zuylen
Regie: Martin Bourboulon
Buch: Caroline Bongrand
Kamera: Matias Boucard
Schnitt: Virginie Bruant, Valérie Deseine
Musik: Alexandre Desplat
Darsteller: Romain Duris (Gustave Eiffel), Emma Mackey (Adrienne Bourgès), Pierre Deladonchamps (Antoine Restac), Armande Boulanger (Claire Eiffel), Andranic Manet (Adolphe Salles), Philippe Hérisson (Édouard Lockroy), Alexandre Steiger (Jean Compagnon), Bruno Raffaelli (M. Bourgès), Jérémy Lopez (Maurice Koechlin)
Länge: 109 min
FSK: ab 6


Die Geschichte vom Bau des Eiffelturms, verbunden mit einer unglücklichen Romanze. 1860 verliebt sich der französische Ingenieur Gustave Eiffel in eine Frau aus reichem Haus, doch ihre Eltern sind gegen die Liaison. 26 Jahre später trifft er sie zufällig wieder, als er den Auftrag für den Turm übernommen hat, der 1889 zur Weltausstellung in Paris fertig sein soll. Der Film verschränkt die Bauarbeiten unter vielen Rückschlägen mit einer tragischen Liebesgeschichte, die sich nicht erfüllen darf. Die Romanze bleibt allerdings forciert melodramatisch und berührt wenig, während der Turmbau für spannende Szenen sorgt.

 

FILMDIENST
0.00089s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]