bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Eine Handvoll Wasser
A HANDFUL OF WATER


48133

Deutschland/Großbritannien 2020
Produktionsfirma: Neopol Film
Produktion: Tonio Kellner, Jakob Zapf
Regie: Jakob Zapf
Buch: Marcus Seibert, Ashu B.A., Jakob Zapf
Kamera: Tristan Chenais
Schnitt: Sanjeev Hathiramani, Alexander Schnell
Musik: Markus Paichrowski
Darsteller: Jürgen Prochnow (Konrad Hausnick), Milena Pribak (Thurba Al-Sherbini), Pegah Ferydoni (Amal Al-Sherbini), Anja Schiffel (Ingrid Hausnick), Anke Sevenich (Polizistin), Osama Khaled (Ahmed), Rainer Ewerrien (Herr Probst), Regine Vergeen (Nachbarin Schulte)
Länge: 99 min
FSK: ab 12


Ein verbitterter Rentner lebt nach dem Tod seiner Frau allein in seinem Haus. Eines Tages bricht ein jemenitisches Mädchen bei ihm ein, das vor der Abschiebung geflohen ist und Hilfe sucht. Widerwillig nimmt er sich des Kindes an. Nach und nach entsteht eine Freundschaft, von der beide Seiten profitieren. Das Drama bemüht sich mit viel gutem Willen um politische Themen, handelt diese aber so milde ab, dass man nicht allzu sehr herausgefordert wird. Profitieren kann der Film von seinem Hauptdarsteller, der mit sensiblem Spiel viele Unebenheiten des Drehbuchs vergessen macht.

 

FILMDIENST
0.00133s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]