bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Harald Naegeli - Der Sprayer von Zürich


48219

Deutschland/Schweiz 2021
Produktionsfirma: PitchounProd./PS Film
Produktion: Peter Spoerri, Nathalie David
Regie: Nathalie David
Buch: Nathalie David
Kamera: Nathalie David, Adrian Stähli
Schnitt: Nathalie David
Musik: Sophie Hunger, Andrina Bollinger
Länge: 102 min
FSK: ab 0


Der als „Sprayer von Zürich“ berüchtigte Schweizer Street-Art-Künstler Harald Naegeli blickt als 81-jähriger „Utopist“ auf sein Leben zurück und mit seinem jüngsten Werk, einem tanzenden Skelett am Münster in Zürich, in die nähere Zukunft voraus. Der Dokumentarfilm verbindet die Stationen seines „querulantischen“ Werdegangs mit einer eigenwilligen Collage aus Architekturaufnahmen und wenigen Archivbildern. Im Gespräch rekapituliert der Künstler mal mit lautem Pathos, mal poetisch-verhuscht seine Motive und Motivationen und prangert stets aufs Neue die kapitalistischen Strukturen an.

 

FILMDIENST
0.00087s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]