bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Saint-Narcisse
SAINT-NARCISSE


48210

Kanada 2020
Produktionsfirma: 1976 Prod./Six Island Prod./CBC Films/Téléfilm Canada
Produktion: Nicolas Comeau, Paul Scherzer
Regie: Bruce LaBruce
Buch: Bruce LaBruce, Martin Girard
Kamera: Michel La Veaux
Schnitt: Hubert Hayaud
Musik: Christophe Lamarche-Ledoux
Darsteller: Félix-Antoine Duval (Dominic / Daniel), Tania Kontoyanni (Mutter Beatrice), Alexandra Petrachuk (Irene / Agathe), Angèle Coutu (Marie Beauchamp), Andreas Apergis (Pater Andrew), Myriam Côté (Beatrice mit 25 Jahren), Marcelo Arroyo (Pater Boniface), Jillian Harris (Prudence)
Länge: 103 min
FSK: ab 16


In den frühen 1970er-Jahren sucht ein junger Biker in der kanadischen Provinz nach seiner leiblichen Mutter. Dabei trifft er auch auf einen Mönch, der in Wahrheit sein verschollener Zwilling ist und von dem eine starke erotische Faszination ausgeht. Der lose an der Sage von Narziss orientierte Film erzählt zwischen Trash und Hochkultur von einer polyamourösen Patchwork-Familie. Der mal augenzwinkernde, mal unaufgeregt selbstverständliche Umgang mit Tabuthemen hat durchaus Reiz, doch immer dann, wenn sich der Film einem konventionellen Drama annähert, wirkt er wie eine uninspirierte Pflichtübung.

 

FILMDIENST
0.00096s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]