bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









A Pleasure, Comrades!
PRAZER, CAMARADAS!


48244

Portugal 2019
Produktionsfirma: Uma Pedra no Sapato
Produktion: Filipa Reis, João Miller Guerra
Regie: José Filipe Costa
Buch: José Filipe Costa
Kamera: Hugo Azevedo
Schnitt: João Braz
Länge: 105 min


Eine Gruppe von Migranten, die 1975 nach der Nelkenrevolution nach Portugal gereist ist, um dort an neu entstandenen Kooperativen mitzuwirken, kehrt fast 50 Jahre später wieder dorthin zurück. In den utopischen Räumen ihrer Vergangenheit spielen sie die Erfahrungen ihres jüngeren Selbst nach. Was nach einem anregenden Experiment klingt, erweist sich schnell als relativ kraftlose Reflexion über Stärken und blinde Flecken der europäischen 68er-Generation. Herausgearbeitet wird vor allem der Machismo der männlich dominierten Genossenschaft, aber auch die Diskrepanz zwischen bürgerlichen Großstädtern und der lokalen Landbevölkerung.

 

FILMDIENST
0.00079s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]