bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Cry Macho
CRY MACHO


48123

USA 2021
Produktionsfirma: Daniel Grodnik Prod./Malpaso Prod./QED International/Ruddy Prod./Warner Bros.
Produktion: Clint Eastwood, Jessica Meier, Tim Moore, Albert S. Ruddy
Regie: Clint Eastwood
Buch: Nick Schenk, N. Richard Nash
Kamera: Ben Davis
Schnitt: David S. Cox, Joel Cox
Musik: Mark Mancina
Darsteller: Clint Eastwood (Mike Milo), Dwight Yoakam (Howard Polk), Eduardo Minett (Rafael "Rafo" Polk), Natalia Traven (Marta), Fernanda Urrejola (Leta), Horacio Garcia Rojas (Aurelio), Marco Rodriguez (Porfirio), Jorge-Luis Pallo (Deputy Diaz), Alexandra Ruddy (Hippie), Brytnee Ratledge (Hippie), Daniel V. Graulau (Mexikanischer Grenzbeamter)
Länge: 104 min
FSK: ab 12


Ein gealterter Cowboy soll den Sohn seines ehemaligen Chefs aus Mexiko, wo dieser mit seiner Mutter lebt, entführen und zu ihm nach Texas bringen. Das gelingt überraschend reibungslos, doch erfordert die Verfolgung durch die Bundespolizei und durch von der Mutter angeheuerte Schergen, dass sich die beiden Flüchtenden in einer Kleinstadt verstecken. Der Film von Clint Eastwood verweigert sich als eigenwilliges Spätwerk konsequent den klassischen Spannungskurven von Entführung, Annäherung und Flucht. Mit beeindruckender Ruhe erzählt er stattdessen im mexikanischen Hinterland eine sanfte und berührende Geschichte von Familie, Herkunft und Erlösung.

 

FILMDIENST
0.00085s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]