bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Passion Simple
PASSION SIMPLE


48251

Frankreich/Belgien 2020
Produktionsfirma: Les Films Pelléas - Versus prod./Auvergne-Rhône-Alpes Cinéma/Proximus
Produktion: David Thion, Philippe Martin, Jacques-Henri Bronckart
Regie: Danielle Arbid
Buch: Danielle Arbid
Kamera: Pascale Granel
Schnitt: Thomas Marchand
Darsteller: Laetitia Dosch (Hélène), Sergej Polunin (Alexandre), Lou-Teymour Thion (Paul), Caroline Ducey (Anita), Grégoire Colin (Hélènes Ex), Slimane Dazi (Psychiater), Dounia Sichov (Kundin im Frisiersalon), Tibo Vandenborre (Peter)
Länge: 99 min
FSK: ab 16


Eine alleinerziehende Mutter, die als Literaturdozentin arbeitet, lässt sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit einem verheirateten russischen Botschaftsmitarbeiter ein. Sehnsüchtig wartete sie auf seinen Anruf und eilt hastig zu den kurzfristig vereinbarten Treffen. Sie wird zur Sklavin ihrer Leidenschaft, der Sex zur Flucht aus dem banalen Alltag. Das beklemmende Drama konzentriert sich ganz auf die Begegnungen zwischen Mann und Frau. Die Hauptdarstellerin lässt sich vorbehaltlos auf diese irritierende Figur ein und lotet das weibliche Begehren aus, während die Songs des Soundtracks das Geschehen wie ein griechischer Chor kommentieren.

 

FILMDIENST
0.00114s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]