bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Coppelia
COPPELIA


48209

Belgien/Deutschland/Niederlande 2021
Produktionsfirma: 3 Minutes West Ltd./Avrotros/Lunanime Filmprod./MotionWorks/Submarine
Produktion: Bruno Felix, Adrienne Liron, Janneke van de Kerkhof, Femke Wolting, Romy Roolf, Annemie Degryse
Regie: Steven de Beul, Ben Tesseur, Jeff Tudor
Buch: Ben Tesseur, Steven de Beul, Jeff Tudor
Kamera: Tristan Oliver
Schnitt: Michiel Reichwein
Musik: Maurizio Malagnini
Darsteller: Daniel Camargo (Franz), Michaela DePrince (Schwan), Vito Mazzeo (Doktor Coppelius), Jan Kooijman (Frisör), Darcey Bussell (Bürgermeisterin)
Länge: 82 min
FSK: ab 0


Der Ballettklassiker „Coppélia“ aus dem Jahr 1870 wird mit visuellen Effekten in eine kunterbunte, virtuelle Welt versetzt, in der animierte Figuren und Stars der internationalen Ballettszene miteinander tanzen. Eine temperamentvolle junge Frau setzt sich darin gegen einen diabolischen Doktor zu Wehr, dessen gigantische Schönheitsklinik allen den Kopf vernebelt. Die virtuellen Bilderwelten sind aufregend anzuschauen, es geht um innere Werte und die Treue zu sich selbst. Eine neue, oberflächlich-seichte Musik schmälert den Genuss allerdings erheblich.

 

FILMDIENST
0.00091s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]