bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Monte Veritā - Der Rausch der Freiheit
MONTE VERITÀ


48255

Deutschland/Österreich/Schweiz 2021
Produktionsfirma: COIN FILM/Tellfilm/KGP Filmprod./MMC Movies Köln/Blue/SRG SSR idée Suisse
Produktion: Katrin Renz, Neshe Demir, Bastian Griese, Christine Kiauk, Gabriele Kranzelbinder, Barbara Pichler, Herbert Schwering, Jens Wolf
Regie: Stefan Jäger
Buch: Kornelija Naraks
Kamera: Daniela Knapp
Schnitt: Noemi Katharina Preiswerk
Musik: Volker Bertelmann
Darsteller: Maresi Riegner (Hanna Leitner), Max Hubacher (Otto Gross), Joel Basman (Hermann Hesse), Hannah Herzsprung (Lotte Hatteme), Julia Jentsch (Ida Hofmann), Philipp Hauß (Anton Leitner), Eleonora Chiocchini (Isadora Duncan)
Länge: 116 min
FSK: ab 12


Fiktive Geschichte um eine junge Wienerin, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus der bedrückenden Enge ihrer bürgerlichen Ehe ausbricht und sich in die seinerzeit berühmt-berüchtigte Künstlerkolonie und Naturheilanstalt Monte Verità in der Schweiz absetzt. Der fesselnde Film zeichnet mit historischer Sorgfalt eine weibliche Emanzipationsgeschichte nach und lässt den Geist und die fortschrittlichen Ideen der Reformbewegung wieder aufleben. Die Überfülle der Figuren, Gedanken und Ideen bedingt allerdings eine gewisse Kurzatmigkeit, die einer Vertiefung der unterschiedlichen Aspekte mitunter im Weg steht.

 

FILMDIENST
0.00093s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]