bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









The Lost Leonardo
THE LOST LEONARDO


48254

Dänemark/Frankreich 2021
Produktionsfirma: Elk Film/Mantaray Film/Pumpernickel Films
Produktion: Andreas Dalsgaard, Christoph Jörg
Regie: Andreas Koefoed
Buch: Andreas Dalsgaard, Christian Kirk Muff, Andreas Koefoed, Mark Monroe, Duska Zagorac
Kamera: Adam Jandrup
Schnitt: Nicolás Nørgaard Staffolani
Musik: Sveinung Nygaard
Länge: 100 min
FSK: ab 0


Im Jahr 2005 erstand ein Kunsthändler das Gemälde „Salvator Mundi“, das sich bei der Restaurierung als Werk von Leonardo da Vinci entpuppte und binnen eines Jahrzehnts zum teuersten Werk der Kunstgeschichte avancierte. Der meisterhafte Dokumentarfilm rekonstruiert die atemberaubende Geschichte wie einen Krimi, entwickelt sich vom gut recherchierten Bericht aber zu einer hochspannenden Abrechnung mit dem globalen Kunstmarkt. Das 500 Jahre alte Holzbild wird auf diese Weise zum Spielball unterschiedlicher, auch politischer Interessen und offenbart als Spekulationsobjekt ein pervertiertes Verhältnis von Kunst, Geld und Menschen.

 

FILMDIENST
0.00115s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]