bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









An Impossible Project


48289

Deutschland 2020
Produktionsfirma: Instant Film/ARRI/Bohemia Media/Mischief Films
Produktion: Phil Hunt, Compton Ross, Jens Meurer
Regie: Jens Meurer
Buch: Jens Meurer, Franziska Kramer
Kamera: Bernd Fischer, Torsten Lippstock, Goran Pavicevic
Schnitt: Michael Nollet
Musik: Sascha Peres
Länge: 99 min
FSK: ab 0


Im Jahr 2008 riskierte der österreichische Unternehmer Florian „Doc“ Kaps sein ganzes Vermögen, um die letzte Polaroid-Fabrik vor dem Aus zu retten, und profilierte sich damit als selbsternannter Schutzpatron des Analogen. Kaps und andere sind Protagonisten einer Renaissance des Analogen, die das Haptische und Echte erhalten wollen, etwa Vinyl-Schallplatten oder Moleskine-Bücher. Der in Englisch und passend zum Gegenstand auf 35mm-Material gedrehte Film beleuchtet viele Facetten im Kampf um den Erhalt des Analogen, hält zu den Protagonisten aber wenig Abstand, sondern verschreibt sich deren Anliegen.

 

FILMDIENST
0.00107s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]