bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Matrix Resurrections
THE MATRIX RESURRECTIONS


48284

USA 2021
Produktionsfirma: Village Roadshow Pic./NPV Ent./Silver Pic./Warner Bros.
Produktion: Grant Hill, James McTeigue, Lana Wachowski
Regie: Lana Wachowski
Buch: Lana Wachowski, David Mitchell, Aleksandar Hemon
Kamera: Daniele Massaccesi, John Toll
Schnitt: Joseph Jett Sally
Musik: Johnny Klimek, Tom Tykwer
Darsteller: Keanu Reeves (Neo), Carrie-Anne Moss (Trinity), Yahya Abdul-Mateen II (Morpheus), Jessica Henwick (Bugs), Jada Pinkett Smith (Niobe), Jonathan Groff (Smith), Neil Patrick Harris (Analytiker), Priyanka Chopra (Sati), Christina Ricci (Gwyn de Vere), Max Riemelt (Sheperd), Brian J. Smith (Berg), Lambert Wilson (Merowinger), Andrew Caldwell (Jude), Joshua Grothe (FunktIøn), Eréndira Ibarra (Lexy), Max Mauff (Quillion), Michael X. Sommers (Skroce)
Länge: 148 min
FSK: ab 16


In der Fortsetzung der „Matrix“-Trilogie ist der Protagonist Neo ein psychisches wie körperliches Wrack, obwohl er als einer der besten Spiele-Designer der Welt gilt. Als er an einer Weiterführung des Matrix-Spiels zu arbeiten beginnt, verstärken sich seine Ängste, nur in einer virtuellen Welt zu leben. Der Film spinnt das Thema der unterschiedlichen Sphären weiter und verbindet alte und neue Elemente geschickt miteinander. Ein visuell aufregender Science-Fiction-Fantasy-Film, der in den Actionszenen etwas zurückgenommener, aber nicht unorigineller ist als die Vorgänger-Filme.

 

FILMDIENST
0.00114s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]