bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Aheds Knie
AHED'S KNEE


48447

Frankreich/Israel/Deutschland 2021
Produktionsfirma: Cinereach/Komplizen Film/Les Films du Bal/Pie Films/ARTE France Cinéma
Produktion: Osnat Handelsman-Keren, Talia Kleinhendler, Judith Lou Lévy, Eve Robin, Jonas Dornbach, Janine Jackowski, Olivier Père
Regie: Nadav Lapid
Buch: Nadav Lapid
Kamera: Shai Goldman
Schnitt: Nili Feller
Darsteller: Avshalom Pollak (X.), Nur Fibak (Yahalom), Lidor Edri (Narkis), Yoram Honnig (Fahrer), Yonatan Kugler (Junger X.)
Länge: 110 min
FSK: ab 12


Ein israelischer Regisseur reist für die Vorführung seines jüngsten Films in ein Städtchen nahe der Negev-Wüste. Vor Ort weigert er sich, ein Formular ausfüllen, weil er sich in seiner freien Rede eingeschränkt fühlt. In wilden Monologen und Diskussionen ringt er mit den Geistern der Kulturbürokratie und der Politik seines Landes, aber auch mit dem Sterben seiner Mutter, der er immer wieder Handyvideos schickt. Das selbstreflexiv-autobiografische Werk verleiht mit einem kinetisch ungebändigten Kamerastil dem Unbehagen unmittelbaren Ausdruck und hinterfragt die Möglichkeit filmischer Kunst angesichts ihrer institutionellen Abhängigkeit.

 

FILMDIENST
0.00111s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]