bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Fuoco sacro - Suche nach dem heiligen Feuer des Gesangs
FUOCO SACRO


48486

Deutschland/Frankreich 2021
Produktionsfirma: PARS Media/BR/arte/NRK/SVT/Naxos Audiovisual
Produktion: Marieke Schroeder, Jan Schmidt-Garre
Regie: Jan Schmidt-Garre
Buch: Jan Schmidt-Garre
Kamera: Thomas Bresinsky
Schnitt: Sarah J. Levine
Länge: 92 min
FSK: ab 0


Annäherungen an die Kunst dreier zeitgenössischer Opernsängerinnen, die mit ihren Auftritten das „heiligen Feuer“ des Gesangs entfachen und ihr Publikum begeistern. Der Dokumentarfilm begleitet sie auf Proben und bei Vorbereitungen auf ihre Rollen. In Beobachtungen und Interviews versucht er dem Geheimnis ihrer Stimmen auf die Spur zu kommen und beschreibt sowohl rationale Vorgänge ihrer Kunsttechnik als auch jenen nicht erklärbaren Schwebezustand, aus dem heraus große Kunst entsteht. Dabei entsteht eine Ahnung von der Gesangskunst und ihrer Endlichkeit, die durch weitere Zuspitzung noch hätte vertieft werden können.

 

FILMDIENST
0.00107s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]