bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Vortex (2021)
VORTEX


48545

Frankreich 2021
Produktionsfirma: Rectangle Prod./Wild Bunch Int./Les Cinémas de la Zone/KNM/Artémis Prod./Srab Films/Les Films Velvet/Kallouche Cinéma
Produktion: Vincent Maraval, Edouard Weil, Toufik Ayadi, Christophe Barral, Arnaud Chautard, Brahim Chioua, Lucile Hadzihalilovic, Frédéric Jouve, Jean-Rachid, Michel Merkt, Patrick Quinet
Regie: Gaspar Noé
Buch: Gaspar Noé
Kamera: Benoît Debie
Schnitt: Denis Bedlow
Darsteller: Dario Argento (Er), Françoise Lebrun (Sie), Alex Lutz (Stéphane), Kylian Dheret (Kiki), Corinne Bruand (Claire)
Länge: 142 min
FSK: ab 12


Ein altes Ehepaar, er Filmjournalist, sie Psychoanalytikerin, lebt seit Jahrzehnten zusammen in einer Pariser Altbauwohnung. Nach vielen gemeinsam erlebten Jahren lässt das Gedächtnis der Frau rapide nach, sodass sie den Alltag kaum noch meistern kann, während ihr Mann noch aktiver im Leben steht. Angesichts ihres unterschiedlichen Zustands werden sie mit der Erkenntnis konfrontiert, für sich allein sterben zu müssen. Eine intime, behutsame Studie des altersbedingten Verfalls und der Gewissheit über die Unausweichlichkeit des Todes, die durch die detaillierte Abbildung des Alltags eine große Nähe erzeugt. Indem der Film weitgehend mit Splitscreen arbeitet, macht er die Vereinzelung der Hauptfiguren plastisch greifbar.

 

FILMDIENST
0.00194s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]