bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Alles in bester Ordnung


48609

Deutschland 2021
Produktionsfirma: Lichtblick Film/WDR/SWR/arte
Produktion: Joachim Ortmanns
Regie: Natja Brunckhorst
Buch: Natja Brunckhorst, Martin Rehbock
Kamera: Niklas Lindschau
Schnitt: Ramin Sabeti, Oli Weiss
Musik: Lambert
Darsteller: Corinna Harfouch (Marlen), Daniel Sträßer (Fynn), Joachim Król (Magnus Joosten), Luise Kinner (Lea), Simon Hatzl (Hausverwalter), Steffen Will (Möbelverkäufer), Felix Vörtler (Winfried Rehberger), Katharina Schmalenberg (Andrea Halbleib), Susanne Bredehöft (Bea Schönfeld), Peter Knaack (Anwohner)
Länge: 100 min
FSK: ab 6


Ein junger Dienstleister in der Getränkeindustrie steht zur Verfügung, wo man ihn braucht, und setzt durchweg auf Ordnung und Pragmatismus. Nach dem Wasserschaden in einer kurzzeitigen Wohnung muss er jedoch die Hilfe einer Nachbarin in Anspruch nehmen. Die hat ihr Zuhause in eine Höhle voller zusammengetragener Dinge verwandelt, was für die Wohngemeinschaft einige Hürden bedeutet. Leicht melancholische Komödie um zwei diametral entgegengesetzte Lebensentwürfe, hinter denen sich letztlich eine vergleichbare Einsamkeit verbirgt. Damit fehlt dem Film ein echter Konflikt, was glänzende Hauptdarsteller, pointierte Dialoge und die grandios in Szene gesetzte Ausstattung aber überdecken.

 

FILMDIENST
0.00106s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2022,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]