bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Ein großes Versprechen


48613

Deutschland 2021
Produktionsfirma: Tamtam Film/Nachwuchsprogramm Nordlichter (NDR / Nordmedia / FFHSH)
Produktion: Andrea Schütte, Nikola Bock, Dirk Decker
Regie: Wendla Nölle
Buch: Greta Lorez
Kamera: Nikolai von Graevenitz
Schnitt: Rune Schweitzer
Musik: Nina Müller
Darsteller: Dagmar Manzel (Juditha), Rolf Lassgård (Erik), Wolfram Koch (Hans), Anna Blomeier (Sarah), Katinka Auberger (Physiotherapeutin Anna), Dirk Böhling (Professor Walther), Sarah Diener (Notärztin), Thomas Niehaus (Verkäufer im Sanitätshaus), Stefanie Schmid (Sophie), Peter Sikorski (Krankenpfleger)
Länge: 89 min
FSK: ab 12


Eine an Multipler Sklerose leidende Frau hofft nach der Pensionierung ihres Ehemanns darauf, wieder mehr Zeit gemeinsam verbringen zu können. Der frischgebackene Rentner hadert jedoch mit der Untätigkeit und sucht sich Freiräume, während die Erkrankung der Frau sich verschlimmert. Ihre bisher stabile Beziehung gerät mehr und mehr in eine Sinnkrise. Eindringliches kammerspielartiges Seniorendrama ohne einseitige Parteinahme und mit viel Fingerspitzengefühl in der Ausmalung der seelischen Nöte. Visuell eher konventionell umgesetzt, aber mit exzellenten Leistungen in den Hauptrollen.

 

FILMDIENST
0.00091s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]