bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Der Sommer mit Anaïs
LES AMOURS D'ANAÏS


48718

Frankreich 2021
Produktionsfirma: Année Zéro/Les Films Pelléas/Arte France Cinéma
Produktion: Igor Auzépy, Stéphane Demoustier, Philippe Martin, David Thion, Olivier Père
Regie: Charline Bourgeois-Tacquet
Buch: Charline Bourgeois-Tacquet
Kamera: Noé Bach
Schnitt: Chantal Hymans
Musik: Nicola Piovani
Darsteller: Anaïs Demoustier (Anaïs), Valeria Bruni Tedeschi (Emilie), Denis Podalydès (Daniel Moreau-Babin), Christophe Montenez (Raoul), Xavier Guelfi (Balthazar), Anne Canovas (Anaïs' Mutter), Bruno Todeschini (François), Annie Mercier (Odile), Grégoire Oestermann (Christian Jouannet), Jean-Charles Clichet (Yoann)
Länge: 99 min
FSK: ab 12


Eine 30-Jährige hat durch ihre impulsive Persönlichkeit ein unabgeschlossenes Studium, wachsende Schulden und entzieht sich auch im Liebesleben jeder Verbindlichkeit. Als die Affäre mit einem deutlich älteren Verleger scheitert, entwickelt die junge Frau ein starkes Interesse an dessen Partnerin, einer Schriftstellerin, und stellt ihr nach. Diese reagiert erst ausweichend, sendet aber auch Signale der Ermutigung. Temporeiche Liebeskomödie, die neben Wortwitz auch eine beachtliche Vielschichtigkeit entwickelt. Einige Einfälle und Nebenfiguren des Regiedebüts bleiben etwas unterentwickelt, Gespür für Timing und die ausgezeichnete Hauptdarstellerin halten die leichte Stimmung aber gekonnt aufrecht.

 

FILMDIENST
0.00092s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]