bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Namaste Himalaja - Wie ein Dorf in Nepal uns die Welt öffnete


48703

Deutschland 2022
Produktionsfirma: micro cosmos film/Conkertree Film
Produktion: Christopher Hawkins, Michael Moritz
Regie: Anna Baranowski, Michael Moritz
Buch: Anna Baranowski, Michael Moritz
Kamera: Anna Baranowski, Michael Moritz
Schnitt: Anna Baranowski
Länge: 93 min


Auf dem Weg nach Pakistan werden zwei deutsche Globetrotter im Frühjahr 2020 von der Corona-Pandemie ausgebremst und müssen mehrere Monate in einem nepalesischen Bergdorf ausharren. Werden sie zunächst von den Einheimischen als potenzielle Überträger des Virus misstrauisch beäugt, bringen sich die Reisenden mehr und mehr in die Dorfgemeinschaft ein und erfahren etwas über deren entbehrungsreichen Alltag. Eine filmisch unspektakuläre Reisedokumentation, bisweilen mit spirituell angehauchten Reflexionen versehen, die bei aller Anteilnahme am Schicksal der nepalesischen Gastgeber letztlich doch eher als Selbsterfahrungstrip daherkommt.

 

FILMDIENST
0.00098s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]