bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Arthur, Malédiction
ARTHUR, MALÉDICTION


48745

Frankreich 2022
Produktionsfirma: Luc Besson Prod.
Produktion: Luc Besson
Regie: Barthélémy Grossmann
Buch: Luc Besson
Kamera: Colin Wandersman
Schnitt: Julien Rey
Darsteller: Mathieu Berger (Alex), Thalia Besson (Sam), Mikaël Halimi (Douglas), Lola Andreoni (Mathilde), Yann Mendy (Jean), Jade Pedri (Renata), Vadim Agid (Maxime), Marceau Ebersolt (Dominique), Maxime Elias-Menet, Ludovic Berthillot
Länge: 87 min
FSK: ab 16


Eine Freundesclique schenkt einem von ihnen, der noch immer ganz in der Fantasywelt von „Arthur und die Minimoys“ gefangen ist, zum 18. Geburtstag einen Trip zum verfallenen Filmset der Reihe. Während des ausgelassenen Wochenendes in einem abgelegenen Wald wandeln sich die Erinnerungen an die Fantasyfilme allerdings zunehmend in einen realen Albtraum. Überdies trachten Unbekannte den Jugendlichen nach dem Leben. Kopflos zwischen der Wehmut jugendlicher Heldenverehrung und den Unbilden brutaler Eindringlinge changierender Horrorfilm, der sich darüber in Genreplattitüden verliert. Weder lotet er das Potenzial des poetischen Horrors noch den blutrünstigen Backwood-Terror aus.

 

FILMDIENST
0.00098s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]