bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Rimini
RIMINI


48850

Deutschland/Frankreich/Österreich 2021
Produktionsfirma: Essential Film/Ulrich Seidl Filmprod./Sociéte Parisienne de Production/Albolina Film
Produktion: Philippe Bober, Ulrich Seidl
Regie: Ulrich Seidl
Buch: Veronika Franz, Ulrich Seidl
Kamera: Wolfgang Thaler
Schnitt: Monika Willi
Musik: Herwig Zamernik, Fritz Ostermayer
Darsteller: Michael Thomas (Richie Bravo), Tessa Göttlicher (Tessa), Hans-Michael Rehberg (Vater Ekkehart), Georg Friedrich (Ewald), Inge Maux (Emmi Fleck), Claudia Martini (Annie), Natalia Baranova (Krankenpflegerin), Silvana Sansoni (Witwe)
Länge: 114 min
FSK: ab 12


Ein abgehalfterter österreichischer Schlagersänger tritt im winterlich leergefegten Rimini für Rentnerinnen auf und verdingt sich nebenbei als Gigolo. Als eines Tages seine entfremdete Tochter vor ihm steht, um ausgebliebene Unterhaltszahlungen einzufordern, muss er schnell an Geld kommen. Das Porträt einer prekären Existenz, die als Kunstfigur mit Trugbildern spielt und gegen die eigene Vergänglichkeit ankämpft. Obwohl manche bemüht dramatische Szenen leblos wirken, überzeugt das Drama mit einem furchtlos exzessiven Hauptdarsteller und einem ungeschönten Blick aufs Älterwerden.

 

FILMDIENST
0.00115s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]