bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Laal Singh Chaddha
LAAL SINGH CHADDHA


48781

Indien 2022
Produktionsfirma: Aamir Khan Prod./Viacom18 Motion Pict.
Produktion: Aamir Khan, Kiran Rao, Srinivas Rao, Pawandeep Singh
Regie: Advait Chandan
Buch: Atul Kulkarni
Kamera: Satyajit Pande
Schnitt: Hemanti Sarkar
Musik: Pritam Chakraborty
Darsteller: Aamir Khan (Laal Singh Chaddha), Kareena Kapoor (Rupa), Naga Chaitanya (Bala), Karim Hajee (Gurfateh Singh), Manav Vij (Mohammed Paaji), Abhinay Raj Singh (Lal Singhs Cousin)
Länge: 159 min
FSK: ab 12


Ein einfacher Inder mit kindlichem Gemüt überwindet im Laufe seines Lebens viele Hindernisse und gerät immer wieder an Orte, die sich als Kulminationspunkte der indischen Geschichte erweisen. Dabei gewinnt er die Herzen der Menschen um sich herum und vermag deren Leben zum Besseren zu wenden. Die indische Adaption des Forrest-Gump-Stoffs setzt weniger auf Spezialeffekte oder skurrile Begebenheiten, sondern verlässt sich auf stille, manchmal überlange Momente, um für ein tieferes Verständnis zwischen den religiösen und politischen Gruppierungen im Vielvölkerstaat zu werben und eine globale Utopie zu formulieren. Auch ohne die typischen Tanzeinlagen eines Bollywood-Epos funktioniert der Film dank eines breiten melodramatischen Spannungsbogens als bestes indisches Unterhaltungskino.

 

FILMDIENST
0.001s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]