bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten
BARDO, FALSA CRÓNICA DE UNAS CUANTAS VERDADES


48998

Mexiko 2022
Produktionsfirma: Estudios Chrubusco Azteca S.A./Redrum
Produktion: Alejandro G. Iñarritu, Stacy Perskie
Regie: Alejandro G. Iñarritu
Buch: Nicolás Giacobone, Alejandro G. Iñarritu
Kamera: Darius Khondji
Musik: Bryce Dessner
Darsteller: Daniel Giménez Cacho (Silverio Gama), Ximena Lamadrid (Camila), Andrés Almeida (Martin), Meteora Fontana (Meteora), Griselda Siciliani (Lucia), Íker Sánchez Solano (Lorenzo)
Länge: 174 min


Ein mexikanischer Dokumentarfilmer, der mit seiner Familie in den USA lebt, kehrt mit seiner Frau und den fast erwachsenen Kindern nach Mexiko zurück. Der Aufenthalt löst eine Identitätskrise aus, die seine berufliche wie private Existenz auf den Prüfstand stellt. Aber auch die Identität Mexikos zwischen kolonialer Vergangenheit und der durch Kartellgewalt geprägter Gegenwart sowie die Reibung am Nachbarland USA spielen eine wichtige Rolle. Auf den Spuren von Federico Fellinis „Achteinhalb“ entwirft Alejandro G. Iñárritu mit schwelgerisch-schönen Bildern und absurd-surrealen Einfällen eine sehr persönliche, aber auch fantasmagorische Bestandsaufnahme der Gegenwart. Die Vielfalt der Affekte und Ambitionen geht dabei mitunter aber auf Kosten tragfähiger Konflikte und der politischen Aussagekraft.

 

FILMDIENST
0.00106s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]