bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Medusa
MEDUSA


49005

Brasilien 2021
Produktionsfirma: Bananeira Filmes/MyMama Ent.
Produktion: Mayra Faour Auad, Vania Catani, Fernanda Thurann
Regie: Anita Rocha da Silveira
Buch: Anita Rocha da Silveira
Kamera: João Atala
Schnitt: Marilia Moraes
Musik: Bernardo Uzeda
Darsteller: Mari Oliveira (Mariana), Lara Tremouroux (Michele), Joana Medeiros (Karen), Felipe Frazão (Lucas), Thiago Fragoso (Pastor Guilherme), Bruna G. (Clarissa), Bruna Linzmeyer (Melissa), Carol Romano (Vivian), Fernanda Lasevitch (Rita)
Länge: 127 min


Eine junge Brasilianerin zieht mit anderen frommen Mädchen nachts durch die Straßen, um Feministinnen und angebliche Sünderinnen zu bestrafen. Als sie dabei selbst verletzt wird, beginnt sie sich von ihrer fanatischen Gemeinde zu distanzieren und gegen die von Männern aufgestellte, aber auch von Frauen gestützte Ordnung aufzubegehren. Der wütende Genre-Hybrid verwandelt die aufgestaute Wut über das Patriarchat in einen hypnotischen Sog und handelt mit expressionistischem Gestus von religiösem Wahn, Emanzipation und weiblicher Solidarität.

 

FILMDIENST
0.00098s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]