bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Träume sind wie wilde Tiger


48343

Deutschland 2020
Produktionsfirma: KiKA/NFP/rbb
Produktion: Clemens Schaeffer, Alexander Thies
Regie: Lars Montag
Buch: Murmel Clausen, Lars Montag, Sathyan Ramesh, Ellen Schmidt
Kamera: Sonja Rom
Schnitt: David J. Rauschning
Musik: Johannes Repka
Darsteller: Annlis Krischke (Toni), Shan Robitzky (Ranji), Murali Perumal (Sunil), Sushila Sara Mai (Kalinda Ram), Anne Ratte-Polle (Jeanette Nachtmann), Simon Schwarz (Frank Nachtmann), Irshad Panjatan (Daada), Herbert Knaup (Herr Schröbler), Nina Petri (Patrizia), Marie Schöneburg (Frau Falter), Adriana Altaras (Schulleiterin)
Länge: 96 min
FSK: ab 6


Ein Junge aus Mumbai träumt von einer Karriere in Bollywood, doch dann ziehen seine Eltern nach Berlin, was seine Wünsche in weite Ferne rücken lässt. Bis er von einem Casting für Kinderdarsteller erfährt und mit Hilfe eines Mädchens aus der Nachbarschaft ein Bewerbungsvideo produzieren will. Der unterhaltsame Familienfilm setzt auf Elemente der Culture-Clash-Komödie und des Bollywood-Kinos und handelt von Selbstbestimmung, persönlicher und kultureller Identität, Rassismus und dem Leben in einer postmigrantischen Gesellschaft. Nicht alle Klischees und Stereotype werden dabei hinterfragt, doch die Stärke der visuellen Umsetzung und das lustvolle Spiel mit den Prinzipien Kreativität und Ordnung unterstreichen, dass man zusammen alles erreichen kann.

 

FILMDIENST
0.00109s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]