bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Mamma Roma
MAMMA ROMA


25400

Italien 1962
Produktionsfirma: Arco
Produktion: Alfredo Bini
Regie: Pier Paolo Pasolini
Buch: Pier Paolo Pasolini
Kamera: Tonino Delli Colli
Schnitt: Nino Baragli
Musik: Antonio Vivaldi, Carlo Rustichelli
Darsteller: Anna Magnani (Mamma Roma), Ettore Garofolo (Ettore), Franco Citti (Carmine), Silvana Corsini (Bruna), Luisa Loiano (Biancafore), Paolo Volponi (Priester)
Länge: 106 min
FSK: ab 16


Die Geschichte einer Prostituierten, die nur für das bürgerliche Glück ihres Sohnes lebt, ihn zuletzt aber für immer verliert. Das bewegende Sozialdrama wird durch die kunstvoll-karge Form zu einer exemplarischen menschlichen Tragödie überhöht. Herausragend ist dabei neben der Leistung der Hauptdarstellerin vor allem die Balance zwischen direkter Sinnlichkeit und strengem Formwillen sowie die kühne, aber gelungene Einbindung christlicher Ikonografie in die Filmsprache.

 

FILMDIENST
0.0009s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]