bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Holy Spider
HOLY SPIDER


49086

Dänemark/Deutschland/Schweden/Frankreich 2022
Produktionsfirma: Profile Pict./ONE TWO Films/Nordisk Film Prod./Wild Bunch/Why Not Prod./Arte France Cinéma/Film i Väst
Produktion: Sol Bondy, Jacob Jarek
Regie: Ali Abbasi
Buch: Ali Abbasi, Afshin Kamran Bahrami
Kamera: Nadim Carlsen
Schnitt: Olivia Neergaard-Holm
Musik: Martin Dirkov
Darsteller: Zar Amir Ebrahimi (Rahimi), Mehdi Bajestani (Saeed), Sina Parvaneh (Rostami), Sara Fazilat (Zinab), Arash Ashtiani (Sharifi), Forouzan Jamshidnejad (Fatima), Nima Akbarpour (Richter), Mesbah Taleb (Ali)
Länge: 119 min
FSK: ab 16


In der iranischen Pilgerstadt Maschhad tötet ein Serienkiller Prostituierte. In anonymen Anrufen bezeichnet er sich als Heiligen Krieger, der dazu bestimmt sei, die Stadt von Unrat und Laster zu befreien. Als eine Journalistin in den Ort reist, um über den Fall zu berichten, stößt sie auf frauenfeindliche Ressentiments und sieht sich in ihrer Arbeit massiv behindert. Der gesellschaftskritische, düstere Thriller nach einer wahren Mordserie zeichnet von Anfang an auch das Bild einer gespaltenen, korrupten, misogynen Gemeinschaft. Als mehrstimmiger Kanon angelegt, legt der Film seine Frauenfiguren, aber auch den Mörder als vielschichtige Charaktere an, die Opfer eines menschenverachtenden Systems werden.

 

FILMDIENST
0.00116s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2023,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]