bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Sieben Winter in Teheran


49519

Deutschland/Frankreich 2023
Produktionsfirma: Made in Germany Filmprod./TS Prod./Gloria Films/WDR
Produktion: Knut Losen, Melanie Andernach, Laurent Lavolé, Gilles Sacuto, Miléna Poylo
Regie: Steffi Niederzoll
Buch: Steffi Niederzoll
Kamera: Julia Daschner
Schnitt: Nicole Kortlüke
Musik: Flemming Nordkrog
Länge: 99 min
FSK: ab 16


Die Iranerin Reyhaneh Jabbari wurde im Oktober 2014 im Alter von 26 Jahren hingerichtet, weil sie in Notwehr einen Mann getötet hatte, der sie vergewaltigen wollte. Der Dokumentarfilm rollt den juristisch brisanten Fall auf, weil er viel über die iranische Gesellschaft und ihre korrupte Justiz sowie das Verhältnis der Geschlechter untereinander verrät. Der erschütternde Film greift auf heimlich aufgenommene Videos mit Jabbari und Aussagen ihrer Familie zurück und plädiert eindringlich gegen die Todesstrafe.

 

FILMDIENST
0.00087s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2024,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]