bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Vermeer - Reise ins Licht
DICHT BIJ VERMEER


49761

Niederlande 2023
Produktionsfirma: Docmakers/NTR/NTR Television
Produktion: Ilja Roomans
Regie: Suzanne Raes
Buch: Suzanne Raes
Kamera: Victor Horstink
Schnitt: Noud Holtman
Musik: Alex Simu
Länge: 79 min
FSK: ab 0


Der niederländische Maler Jan Vermeer (1632-1675) galt als Genie des Barock. Von März bis Juni 2023 waren im Rijksmuseum in Amsterdam 28 seiner 37 überlieferten Werke zu sehen. Der aufschlussreiche Dokumentarfilm zeichnet die Vorbereitung der Ausstellung nach und das Bemühen um die teils weltweit verstreuten Bilder sowie die Debatten um die Authentizität bestimmter Gemälde, deren Autorschaft umstritten ist. In Interviews mit den Kuratoren der Ausstellung gelingt es, in die faszinierenden Mikrokosmen der Gemälde einzutauchen und das Geheimnis der mysteriösen „Sphinx von Delft“ ein wenig zu entschlüsseln.

 

FILMDIENST
0.00179s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2024,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]