bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Mit einem Tiger schlafen
MIT EINEM TIGER SCHLAFEN


50076

Österreich 2024
Produktionsfirma: coop99 Filmprod.
Produktion: Antonin Svoboda
Regie: Anja Salomonowitz
Buch: Anja Salomonowitz
Kamera: Jo Molitoris
Schnitt: Joana Scrinzi
Musik: Bernhard Fleischmann
Darsteller: Birgit Minichmayr (Maria Lassnig), Johanna Orsini (Mathilde Lassnig), Lukas Watzl (Hans Werner Poschauko), Oskar Haag (Arnulf Rainer), Johannes Silberschneider (Prof. Wilhelm Dachauer), Saladin Dellers (Hans Ulrich Obrist), Carl Achleitner (Priester)
Länge: 107 min


In der männlich dominierten Kunstwelt musste die österreichische Avantgarde-Künstlerin Maria Lassnig lange um Anerkennung kämpfen; heute wird sie zu den wichtigsten Malerinnen des 20. Jahrhunderts gezählt. In einem hybriden biografischen Spielfilm brechen surreale, performative und dokumentarische Elemente immer wieder die Fiktion auf, außerdem wird die Künstlerin in allen Altersstufen körperlich unverändert dargestellt. Obwohl sich die stilistischen Brüche dabei nicht immer zu einer überzeugenden Form verdichten, gelingt ein eigenwillig-produktiver Beitrag zum Genre der Künstler-Biografie. Im Zentrum des feministisch perspektivierten Films steht Lassnigs künstlerische Auseinandersetzung mit dem Körper.

 

FILMDIENST
0.00096s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2024,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]