bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Die Gleichung ihres Lebens
LE THÉORÈME DE MARGUERITE


50227

Frankreich/Schweiz 2023
Produktionsfirma: Beauvoir Films/TS Productions
Produktion: Adrian Blaser, Miléna Poylo, Gilles Sacuto, Aline Schmid
Regie: Anna Novion
Buch: Anna Novion, Mathieu Robin, Agnès Feuvre, Marie-Stéphane Imbert
Kamera: Jacques Girault
Schnitt: Anne Souriau
Musik: Pascal Bideau
Darsteller: Ella Rumpf (Marguerite), Jean-Pierre Darroussin (Laurent Werner), Julien Frison (Lucas), Clotilde Courau (Suzanne), Sonia Bonny (Noa), Maurice Cheng (M. Kong), Idir Azougli (Yanis), Camille de Sablet (Trainerin), Édouard Sulpice (Schüler)
Länge: 114 min
FSK: ab 12


Einer hochbegabten Mathematikstudentin wird bei der Präsentation ihrer Thesen ein fataler Fehler nachgewiesen. Gedemütigt gibt sie ihre Doktorandenstelle auf, sucht sich einen anspruchslosen Job, zieht mit einer Tänzerin in eine WG und macht neue Lebenserfahrungen. Doch die Mathematik lässt sie nicht los, zunächst durch ihre Begabung fürs Mahjongg-Spiel und bald auch wieder mit frischem Elan bei ihrer Dissertation. Ein vielschichtig angelegtes Drama mit einem respektvollen Blick auf die Mathe-Leidenschaft der Hauptfigur, deren Emanzipation sensibel erfasst und interpretiert wird. Zwar vermeidet der Film nicht alle Stereotype, zeichnet sich aber durch seine sorgfältige Gestaltung und feine Details aus.

 

FILMDIENST
0.00105s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2024,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]