bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Ella und der schwarze Jaguar
LE DERNIER JAGUAR


49921

Kanada/Frankreich 2024
Produktionsfirma: Mai Juin Prod./StudioCanal/Wishing Tree Prod./Adler Ent.
Produktion: Gilles de Maistre, Catherine Camborde, Jonathan Vanger, Sylvain Proulx, Marco Colombo, Mattia Della Puppa
Regie: Gilles de Maistre
Buch: Prune de Maistre
Kamera: Olivier Laberge
Schnitt: Julien Rey
Musik: Armand Amar
Darsteller: Lumi Pollack (Ella), Emily Bett Rickards (Anja), Wayne Charles Baker (Oré), Paul Greene (Saul Edison), Kelly Hope Taylor (Doria Dargan), Lucrezia Pini (Celya), Airam Camacho (Ella als Kind), K.C. Coombs (Mrs. Burley), Letitia Brookes (Flughafen-Hostess)
Länge: 99 min


Eine aufgeweckte Schülerin reist an den Amazonas, um einen schwarzen Jaguar, mit dem sie als Kind aufgewachsen ist, vor Wilderern zu beschützen. Dabei wird sie von ihrer neurotischen Biologielehrerin begleitet, die ihr jedoch im entscheidenden Moment auch beistehen kann. Ein nur halbwegs ansprechender Jugendfilm, der auf Natur- und Tierschutz und die Situation indigener Völker aufmerksam machen will, seine Botschaft aber zu schlicht entfaltet. Bemerkenswert sind hingegen die Landschaftsaufnahmen, die die Schönheit und Mächtigkeit der Natur beeindruckend einfangen.

 

FILMDIENST
0.00093s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2024,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]