bsnet Braunschweig-Quartett stadtlich
 







 

s   e   h   e   n   s   w   e   r   t   e   s

Hagenmarkt

Als einer der ältesten großen Plätze Braunschweigs bildete der Hagenmarkt das Zentrum des ehemaligen Weichbildes "Hagen". Ehedem einer der geschichtsträchtigsten Plätze der Stadtgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit, ist von der älteren Architektur aufgrund der Kriegsschäden des 2. Weltkrieges allerdings nicht viel übrig.

Dominierendes Gebäude des Platzes ist die ab etwa 1200 zunächst als Pfeilerbasilika konzipierte Katharinenkirche mit früh- bis hochgotischen Elementen und spätgotischen Türmen.

An zentraler Stelle befindet sich der 1874 gegossene Heinrichsbrunnen, der an Heinrich den Löwen als Gründer des Hagen und Stifter der Katharinenkirche erinnert.



 
 
 
Hagenmarkt mit Heinrichsbrunnen und St. Katharinen



sehr stadtlich:
Die Stadt Braunschweig bietet einen Stadtplan mit allerhand Funtionen

  Stadtplan der Stadt
	Braunschweig  
0.00174s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]